Aachen: Unfall auf der A4 sorgt für langen Rückstau

Aachen: Unfall auf der A4 sorgt für langen Rückstau

Bei einem Unfall auf der Autobahn A4 ist am Dienstagmittag gegen 11.30 Uhr ein Aachener Autofahrer verletzt worden.

Der Mann war mit seinem Pkw in Richtung Heerlen unterwegs, als er in Höhe der Berensberger Brücke zum Überholen ausscheren wollte. Dabei übersah er offenbar einen niederländischen Wagen, den er daraufhin touchierte. Der Aachener Wagen geriet ins Schleudern, krachte in die Leitplanke und blieb liegen.

Der Fahrer wurde vom Notarzt des Rettungshubschraubers versorgt und anschließend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Der Fahrer des niederländischen Pkw blieb unverletzt.

Während der Bergungsarbeiten musste die A4 in Richtung Heerlen für rund 35 Minuten gesperrt werden, was zu langen Rückstaus bis ins Aachener Kreuz hinein führte.