Eschweiler: Unfall auf der A4: Sechs Personen verletzt

Eschweiler: Unfall auf der A4: Sechs Personen verletzt

Am Mittwochnachmittag hat sich schon wieder ein Unfall auf der Autobahn 4 ereignet: Auf dem Abschnitt zwischen den Abfahrten Eschweiler-West und Eschweiler-Ost kollidierte ein Auto mit einem Transporter. Dabei wurden sechs Personen verletzt, darunter auch ein Kleinkind.

Der Unfall ereignete sich gegen 16.50 Uhr auf der vielbefahrenen Autobahn. Die Verletzten konnten durch den Rettungsdienst versorgt werden. Die Einsatzkräfte kamen nach Aussage der Feuerwehr jedoch nur schwer an die Unfallstelle, da viele Autofahrer erst bei der Ankunft der Helfer eine Rettungsgasse bildeten.

Auf der A4 staute es sich bis zum Aachener Kreuz zurück. Foto: Laura Beemelmanns

Das Teilstück war in Richtung Köln bis 18.15 Uhr für die Aufräumarbeiten gesperrt, der Verkehr wurde an der Ausfahrt Eschweiler-West abgeleitet. Durch den Unfall staute es sich teilweise bis zur Ausfahrt Aachen-Zentrum zurück. Die genaue Unfallursache ist noch unbekannt, die Ermittlungen laufen. Bereits am Mittwochmorgen hatte es einen schweren Unfall auf der A4 zwischen Elsdorf und Merzenich gegeben.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung