1. Region

Mit Messer bedroht: Unbekannte rauben Bäckerei-Mitarbeiterin aus

Mit Messer bedroht : Unbekannte rauben Bäckerei-Mitarbeiterin aus

Am frühen Montagmorgen überfallen drei junge Männer eine Bäckerei in Elsdorf. Sie bedrohen eine Mitarbeiterin mit einem Messer und rauben Wertsachen und Backwaren. Die Polizei sucht Zeugen.

Am frühen Montagmorgen haben Polizisten in Elsdorf-Berrendorf die Fahndung nach drei etwa 17 bis 22 Jahre alten Männern aufgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, in eine Bäckerei eingebrochen zu sein, eine Angestellte (57) mit einem Messer bedroht und Bargeld sowie Lebensmittel geraubt zu haben.

Die drei Unbekannten sollen gegen 4.15 Uhr die Eingangstür einer Bäckerei am Dorfplatz aufgehebelt haben. In einem Mitarbeiterraum seien zwei der Männer, während der dritte an der Eingangstür „Schmiere“ gestanden habe, auf die Angestellte getroffen. Die Täter sollen unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld gefordert haben. In den Kassen des Backwarengeschäfts habe sich jedoch noch kein Geld befunden, so dass die Unbekannten die Handtasche der Geschädigten durchsuchten, das Bargeld aus ihrer Geldbörse sowie ein Smartphone raubten. Nachdem sie noch Lebensmittel aus der Auslage eingesteckt hatten, sollen sie in Richtung Kerpener Straße geflohen sein.

Der erste Täter soll laut Beschreibung der 57-Jährigen etwa 165 bis 175 Zentimeter groß und von schlanker Statur sein. Er habe dunkles Haar und einen blauen Kapuzenpullover getragen. Bei sich hatte er ein Messer. Der zweite Täter soll etwa 185 bis 195 Zentimeter groß sein. Er sei von schlanker Statur und dunkelhäutig. Bei der Tat soll er einen weißen Hoodie und ein graues Tuch vor dem Gesicht getragen haben. Außerdem hatte er einen hellen Rucksack bei sich. Eine genaue Beschreibung zu dem dritten Tatverdächtigen liegt derzeit noch nicht vor. Zeugenhinweise zu den Tätern nehmen die Ermittler des Kriminalkommissariats 13 unter der Rufnummer 02233 52-0 oder per Mail an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de entgegen.

(red/pol)