1. Region

Düsseldorf: Umwelthilfe will mit Hilfe des Gerichts Dieselfahrverbot durchsetzen

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Umwelthilfe will mit Hilfe des Gerichts Dieselfahrverbot durchsetzen

Mit Hilfe des Gerichts will die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ein schnelleres Dieselfahrverbot auf Düsseldorfs Straßen durchsetzen. Das Verwaltungsgericht der Landeshauptstadt verhandelte am Dienstag über einen Antrag auf Zwangsvollstreckung der DUH gegen das Land Nordrhein-Westfalen.

Zile dre wtielhfleUm sti s,e ads easRzgi sdxdikfioicttfoS in rüfsDleods ggerüiz uz uzerrdinee asl aeltng.p nI edr pehsdsadnatLtuat ndu ni 26 momeunKn ewietren enommKnu ni WRN uenrwd 1027 ied elendtgen eortdtSrftcdxesiiio-Gwzfnke sbeni.cühettrr nI imnee ennue nrintLtplfhealaue rüf fledsüroDs ist ekin lsteaeohrervbifD gnsrehve.oe

eDi eetGrnrezw an erd rextme lasetbteen rssßurtoelniaeC ni oDdfleüsrs üdrwen rtlihvsacshiocu tres 0224 tehi,glennae ehatt edi snuzirgkBreegeri rtlä.erk itM ieenm frerbtavhoieselD wäer eids abre hvtlumecir shcon eziw raJeh frherü .mlöchig

asD rwgeVghclsrunteait atthe orv atsf iezw Jranhe edhnisete,nc sads edr lnirnathtlefaLeup hmeMaßnna lteetnnha eüs,sm mu„ ned atuimrZe der ttnhgeNuicihaln so uzrk eiw gmiöhcl uz ”.leahtn iDse rwdee nnu tchni aeg,tn eieirttriks die U.ewfmliethl eiEn sntcdnEuegih esd shitGerc wdri rtes in inenige cnehWo ert.wrtae iDeab thge es um nei naslgdZewg nvo 01 000 .ruEo

kiKirt akm ucha von erd ioUtagnatmlinerows DBN.U reD neeu htnarleaipuflLnte gfoel den iiehsolntpc Vebgroan dre dgeiagne,nLrseur eid nie rasDobleftirheev tn.elbah hznceetild„Lt denrew eeidrw die chrieeGt sad iagkrlnoPvetsei rienergkior ssn,üm”e täkleerr esseUBfG-tileNcrthäD riDk nse.naJ