1. Region

Düsseldorf: Umwelthilfe verlängert Ultimatum wegen Diesel-Fahrverboten

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Umwelthilfe verlängert Ultimatum wegen Diesel-Fahrverboten

Im Streit um Diesel-Fahrverbote hält die Deutsche Umwelthilfe an ihrem Ultimatum fest, hat die Frist aber um 26 Stunden verlängert. Wenn NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) seine Aussagen zu den Fahrverboten nicht bis Mittwoch 14.00 Uhr zurücknehme, werde die Umwelthilfe beim Düsseldorfer Verwaltungsgericht die Zwangsvollstreckung des Urteils zur Luftreinhaltung beantragen.

saD iletet der Analwt der teeifwhlmlU ma Dngeasit afu eanAgrf tim. ascLteh aetth am ietFrag ätk,elrr er hltae vreetDsieebroflha in NWR frü gßvtishileumännär nud baeh ieesd glHutna red hmi nugbgsnweesuenenid iurBsggenerkzrie sfldDosrüe lett.eruär lFals dei ugesrrreneziikgB vrFbtohreae hävrnenge oel,tls e„ägb es ied iehchlertc lcöiikge,Mht sad zu ar.nen”suget

Dei uzggrnresrieikBe ewis ma eDnstiga afdrau i,hn asds ies chnäztsu ads tfiirchhlsce tiUlre esd Basvtneesuwreustdcnrgilgh nrtaewba nud eürnfp e.mssü Die leihfmlewUt neegngtee,t aheLtsc gfuozle etshe ads iegrsbEn dre üPnfgru gätlsn sfet. obehreFtavr ,eesin so edr rdetiin,rstMpneisä ni jdm„ee alFl ßii”gsähämlntnru.ev esegwDne ehcma wesereit tnwareAb für eid eUwflethlim nkieen iSnn.