Heerlen: Überollter Fußgänger auf A76: Nach Streit ausgestiegen?

Heerlen: Überollter Fußgänger auf A76: Nach Streit ausgestiegen?

Im Fall des 20-jährigen Fußgängers aus dem Stadtteil Obbicht in Limburg, der am frühen Sonntagmorgen auf der Autobahn 76 in Höhe Simpelveld/Avantis mehrfach überfahren worden ist, gibt es neue Erkenntnisse.

Es gibt laut dem niederländischen Narichtenportal 1limburg Hinweise darauf, dass der Verunglückte nach einem Streit aus einem Auto gestiegen und über die Autobahn spazierte.

Nach Polizeiangaben wurde der Mann vdann on einem Auto erfasst und von ein bis zwei nachfolgenden Fahrzeugen überrollt. Die eintreffenden Rettungsdienste konnten nur noch den Tod des Unbekannten feststellen. Während der Unfallaufnahme war die Autobahn in Richtung Heerlen komplett gesperrt.

Im vergangenen Jahr hatte sich auf der Gegenfahrbahn ebenfalls ein tödlicher Unfall mit einem 47-jährigen Fußgänger aus Aachen ereignet.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung