Aachen: Überfallopfer noch nicht vernommen

Aachen: Überfallopfer noch nicht vernommen

Der 57-jährige Geschäftsmann aus der Sittarder Straße, der am Samstagnachmittag bei einem Überfall auf seinen Supermarkt auf Driescher Hof angeschossen und schwer verletzt wurde, konnte noch nicht von der Mordkommission der Kriminalpolizei befragt werden.

Sein Zustand ist zwar nach einer Notoperation stabil, eine Vernehmung aber noch nicht möglich.

Vom Täter, der bei dem Gerangel um die Schusswaffe ebenfalls angeschossen wurde, fehlt im Augenblick noch jede Spur. Nach ihm war bereits am Samstag intensiv gesucht worden.

Mehr von Aachener Zeitung