Aachen: Über fünf Jahre Haft für EC-Kartenbetrüger

Aachen: Über fünf Jahre Haft für EC-Kartenbetrüger

Ein EC-Kartenbetrüger ist vom Aachener Landgericht zu fünf Jahren und vier Monaten Haft verurteilt worden.

Der 46-Jährige, laut Gericht Haupttäter in einer rumänischen Bande, hatte das Ausspähen von EC-Karten an Geldautomaten im Grenzgebiet von Anfang 2008 gestanden und damit eine mildere Strafe kassiert - der Strafrahmen geht bis zu 15 Jahren.

In insgesamt 62 Fällen seien laut Staatsanwalt mit „absolut professionellen Geräten” 124.000 Euro erbeutet worden. Die Kontodaten wurden meist per SMS nach Italien und Rumänien geschickt. Von dort wurde das Geld abgehoben.