Aachen/Düren: Über 2100 Zigaretten statt gültigen Tickets dabei

Aachen/Düren: Über 2100 Zigaretten statt gültigen Tickets dabei

In einer Regionalbahn auf der Strecke von Düren nach Aachen sind am Montagabend zwei Männer kontrolliert worden. In ihrem Rucksack haben die Polizisten über 2100 unversteuerte Zigaretten gefunden. Die beiden Männer im Alter von 19 und 26 Jahren haben außerdem kein gültiges Ticket für die Fahrt vorzeigen können.

Die nicht versteuerten Zigaretten wurden beschlagnahmt und die beiden Männer bekamen eine Anzeige wegen Steuerhehlerei und der Leistungserschleichung. Sie gaben an, nur die Hälfte des eigentlichen Wertes für eine Stange Zigaretten gezahlt zu haben.

Die Weiterbearbeitung des Steuerdeliktes fällt nun in die Zuständigkeit des Zolls.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung