Tihange: Turbine stillgelegt: Tihange wieder im Fokus

Tihange: Turbine stillgelegt: Tihange wieder im Fokus

Im Atomkraftwerk im belgischen Tihange steht seit Mittwochmorgen eine Turbine still. Sie musste abgeschaltet werden, weil Bauteile untersucht werden mussten. Immer wieder wurde in der Region und zuletzt auch in Aachen gegen das Kraftwerk protestiert.

Laut Informationen des belgischen Rundfunksenders „BRF“ ist der erste Reaktor seit der Abschaltung in den frühen Morgenstunden nur noch zur Hälfte ausgelastet. Der Rest des Atomkraftwerks laufe indes normal weiter.

Laut einem Sprecher von Electrabel bestehe keinerlei Sicherheitsrisikio durch den Vorfall. Die Turbine soll ihre Arbeit in den kommenden Tagen wieder aufnehmen.

(luk)
Mehr von Aachener Zeitung