Region: Trotz Rekordfrost und Glatteis: Verkehrslage ist ruhig

Region: Trotz Rekordfrost und Glatteis: Verkehrslage ist ruhig

Trotz Rekordfrostes von bis zu -19 Grad Celsius in der vergangenen Nacht ist es auf den Straßen ruhig geblieben, melden die Polizeibehörden in der Region.

Allerdings wird eindringlich vor Glatteis gewarnt, da auch bereits gestreute Straßen wieder überfrieren können.

Entspannung an der arktischen Kaltfront ist indes nicht in Sicht; für den Mittwoch kündigen Wetterdienste weiterhin frostige Temperaturen an, zudem eventuell Schneefälle.

Am Mittwochmorgen waren die Straßen frei, es könne allerdings jederzeit zu glatteisbedingten Verkehrsstörungen kommen, so die Polizei, insbesondere an Steigungen.

Mehr von Aachener Zeitung