1. Region

Königswinter: Touristen am Drachenfels müssen warten: Wanderweg bleibt gesperrt

Kostenpflichtiger Inhalt: Königswinter : Touristen am Drachenfels müssen warten: Wanderweg bleibt gesperrt

Die Sanierungsarbeiten am Drachenfels im Siebengebirge verzögern sich erheblich. Der Eselsweg - der bekannte Wanderweg von Königswinter hoch zur Burgruine - bleibt nach Angaben der Kölner Bezirksregierung deshalb voraussichtlich bis in die zweite Jahreshälfte 2018 gesperrt.

hilUügrprcns lltsoe erd geW, erd mi nraauJ ewegn aurtek efigtseShahgncrla rersptge rdnewo war, engeg dnEe issede rhesaJ ewerdi gefrgbieeen ewednr. Dohc die eesunenbhgriSarict nenigg lagesarnm ovanr als t.pneagl eiD sKnet,o dei das Land WNR r,gttä hrhnöee shic cnah eieitrrzgde äughcStnz ovn 1 fau awet 1,5 elinlnMoi oE.ru

Das Aasumß esd hsacnSed an emd oörspen Fesnel wreed etsr nhca und canh ldihctue udn ies ößerrg sla n,nnoeemgma äleetterur eein eSrcnihper rde eekegszruB.ginrir däWenhr der enbAtrei mkneä zdmue emimr eedriw vrhrbreuonaehse ioohesgcelg deerstnnheoieB mzu echi,sVron dei eiiizensttnev ehctchnesi ginsnönlezulEe tinög aemnh.ct m„uZ lsiiepBe sti edr rgBe ovn neKtüfl crehou,zgnd ied rlembeoP bi,nerete ilew erd ohrBer nand ihctn regdea zteetgs wnered kann und hoclman eun treiteauhcgs werned .“umss

iDe Wntergiut derew nun in hscänret ietZ zu rieen awnsupZeags :fürhen iMt nikseendn eenrmTpeartu sei neei Atiber itm enmeZt als lraFeüllamti htinc rhme ,iglmhcö os adss die aSenriung rbüe ied tnemrtoenaWi deniteehwg lnilgteeset weednr sümes.

eDr 312 eeMtr heho ensacehfrDl tsi esine erd eistm sntuhbeec iesezganeulNhlhro ni .WNR Snei öeossrp seitGne rogts dhejoc frü bomerelP und amhct ohsnc itse hnenaeJhtrz eiungaewdf ausmcghnhenßirneSma r.ieorldrhcfe fAnnga des aersJh tnehta pexrtnEe des clGhegnsoeio etnseDsi ieb gMseunsne nreuet etfei siRes in rde Fwdleasn leetst.egfstl