1. Region

Heinsberg: Tote am Feld: Verdächtiger aus U-Haft entlassen

Heinsberg : Tote am Feld: Verdächtiger aus U-Haft entlassen

Einen Monat nach dem Auffinden einer Frauenleiche an einem Feldrand bei Heinsberg-Randerath ist ein ehemals Tatverdächtiger aus der Untersuchungshaft entlassen worden.

Eine Beschwerdekammer hob den zuvor erlassenen Haftbefehl wegen Mordes auf. Nach ihrer Auffassung gibt es keinen dringenden Tatverdacht. Das teilte die Staatsanwaltschaft Aachen am Mittwoch mit.

Der 46-jährige Beschuldigte hatte die Tat bestritten. Ein Landwirt hatte am Rand eines Feldes zwischen Randerath und Uetterath die Leiche der 24 Jahre alten Alexandra B. aus Düsseldorf gefunden. Sie wurde erst Tage später identifiziert.

Der zunächst tatverdächtige Mann aus Linnich hatte sich als Zeuge gemeldet und ausgesagt. Nach Aussage einer anderen Zeugin entpuppte sich ein Aspekt als Täterwissen. Davon unabhängige Hinweise, die die Auffassung der Staatsanwaltschaft bestätigt hätten, seien bisher aber nicht gefunden worden, hieß es.

„Die Ermittlungen sind mit dieser Entscheidung nicht beendet”, erklärte die Staatsanwaltschaft. „Ob gegebenenfalls nach Abschluss der Ermittlungen gegen den Beschuldigten ein hinreichender Tatverdacht besteht und Anklage erhoben wird, ist einer abschließenden Prüfung des Sachverhalts vorbehalten.”