Aachen: Toni Wimmer wird Direktor des Belgischen Rundfunks

Aachen: Toni Wimmer wird Direktor des Belgischen Rundfunks

Toni Wimmer (55), langjähriger Pressesprecher der RWTH, wird zum 1. Juni neuer Direktor des Belgischen Rundfunks (BRF) in Eupen.

Das beschloss am Freitag der Verwaltungsrat des Senders der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens mit klarer Mehrheit. Der Direktor-Posten war seit fast zwei Jahren nicht besetzt, weil man nach der Pensionierung von Hans Engels keinen geeigneten Nachfolger gefunden hatte.

Nach einer dritten Bewerbungsrunde galt Wimmer, der seit Jahrzehnten ist Ostbelgien wohnt, als klarer Favorit gegenüber einem hausinternen Kandidaten.

Mehr von Aachener Zeitung