1. Region

Düsseldorf: Tod einer 44-Jährigen entpuppt sich als Gewaltverbrechen

Düsseldorf : Tod einer 44-Jährigen entpuppt sich als Gewaltverbrechen

Der Tod einer 44-Jährigen in Düsseldorf hat sich bei einer Obduktion als Gewaltverbrechen entpuppt. Tatverdächtig ist der 49 Jahre alte Ehemann, wie die Polizei Düsseldorf am Sonntag mitteilte. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

reD aMnn taeth am gvennangree onentsarDg enine otztarN eugfenr dun sgat,eg assd eiens Frua ieb ienen rzSut tesbngeor is.e lWie sda raaP bei erd iePilzo ni dmseie rJah eetsrbi fel Mla gfaunleaelf raw - dturrena mailen eweng ulrhihcesä lawetG des aneMsn ,- edrwu eid ibnduotOk dne.aegnort iaDbe tsleetl sihc ehaurs, dssa ide uFar rgetwrü rwdeD.ure naMn abhe ide Tat testrbtie,n sgate nei Pe.rhiplerisozec rE ise nkol.olkkraha lAs dei uarF efngdneu udr,we haeb nsie pBeolaelhlguotkl bie 4,3 mPeiolrl leegn.ge ucAh dei uFar sei iahbkoggäanlohl weegens. eiD debeni ttnäeh hsci ieb inree ngntiutEgf rneeknge.netln eDi Fura rtntäshleis eenin ej-ghnäir13 Sohn aus nreie nherüerf .heE ieD sSatnhswtlttcaaafa rlitmetet negwe oahsltTg.sc