Nach Leck im Kühlkreislauf: Reaktor Doel 1 darf wieder ans Netz

Nach Leck im Kühlkreislauf: Reaktor Doel 1 darf wieder ans Netz

Der Reaktor 1 im belgischen Atomkraftwerk Doel bei Antwerpen kann wieder ans Netz gehen. Er war im Frühjahr 2018 abgeschaltet worden.

Wie belgische Medien melden, hat nun die nationale Atomaufsichtsbehörde FANC dem Betreiber Engie Electrabel die Erlaubnis erteilt, den Reaktor wieder hochzufahren.

Ursache der Stilllegung war ein Leck in einer Kühlwasserleitung. Auch im Reaktor Doel 2 war ein solches Leck entdeckt worden, er war schon Ende Januar wieder ans Netz gegangen.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung