Düsseldorf: Theaterintendant Schulz bleibt Düsseldorf treu

Düsseldorf : Theaterintendant Schulz bleibt Düsseldorf treu

Der Düsseldorfer Theaterintendant Wilfried Schulz (64) will seinen Posten trotz der mehrjährigen Schließung des Schauspielhauses nicht aufgeben. „Ich bin kein Kurzstreckenläufer”, sagte Schulz der Deutschen Presse-Agentur.

Er dementierte Schweizer Medienspekulationen, dass er die Intendanz am Schauspielhaus Zürich übernehmen könnte. „Warum soll ich an ein anderes Haus wechseln?”, sagte Schulz. Er sei immer sieben, acht Jahre an einem Theater geblieben. „Ich habe auch immer großen Wert darauf gelegt, Häuser zukunftsfähig zu übergeben.”

Der aus Dresden abgeworbene erfolgreiche Theatermann hatte zur Spielzeit 2016/17 unter widrigen Umständen begonnen. Erst mit seinem Amtsantritt wurde klar, dass das Schauspielhaus wegen einer Großbaustelle länger geschlossen bleibt und die Sanierung frühestens Ende 2019 abgeschlossen sein dürfte. Der Vertrag von Schulz am Rhein läuft bis 2021. Am 26. Mai wird er 65 Jahre alt.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung