1. Region

Finanzamt: Telefon-Hotline zur Grundsteuer wieder erreichbar

Finanzamt : Telefon-Hotline zur Grundsteuer wieder erreichbar

Am Montagmorgen hat es einen technischen Defekt in der Telefonhotline zur Grundsteuer gegeben. Inzwischen sind die Finanzämter wieder erreichbar. Auch das Grundsteuer-Formular im Elster-Steuerportal soll funktionieren.

Die Telefonhotline zur Grundsteuer war am Montagmorgen nicht erreichbar. Grund war nach Angaben der Oberfinanzdirektion NRW ein technischer Defekt. Dieser Defekt sei inzwischen behoben, teilte eine Sprecherin der Behörde in Münster am Nachmittag mit. Wie lange die Störung angehalten hat, war dort nicht bekannt.

Auch die Software zum Grundsteuerformular im Internet-Steuerportal der Finanzbehörde, Elster, funktioniere. Am Freitag hatten mehrere Finanzamtsbeschäftigte auf die Nachfrage von Hilfesuchenden bei der Hotline angegeben, ihnen sei ein technischer Defekt der Prüfsoftware gemeldet worden. Eine Übermittlung der Daten an das Finanzamt war deswegen teils nicht möglich.

Den Defekt der Telefonanlage hatte in den Finanzämtern in Düren und Erkelenz eine automatische Ansage am Morgen richtig angesagt. In Aachen, Jülich und Geilenkirchen war demgegenüber in der Ansage fälschlicherweise ein „hohes Telefonaufkommen“ als Grund angegeben worden.

Die Nummern im einzelnen:

Aachen: 0241/469-1959

Düren: 02421/947-1959

Jülich: 02461/685-1959

Erkelenz: 02431/801-1959

Geilenkirchen: 02451/623-1959

(cs)