Köln: Taxifahrer lebensgefährlich verletzt

Köln: Taxifahrer lebensgefährlich verletzt

In Köln ist erneut ein Taxifahrer beraubt, niedergeschlagen und lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, fanden zwei Passanten den schwer verletzten 67-Jährigen am frühen Morgen mitten auf der Straße.

Bereits Ende Mai soll ein Taxifahrer von vermutlich demselben Täter schwer misshandelt und beraubt worden sein.

Der 67-Jährige hatte den Unbekannten offenbar innerhalb der Stadt befördert und war am Zielort von ihm und einem Mittäter brutal zusammengeschlagen worden. Der Wagen des Opfers wurde später unverschlossen gefunden.

Mehr von Aachener Zeitung