1. Region

Köln: Taxi bleibt im Krater stecken

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Taxi bleibt im Krater stecken

Ein Taxi ist am Mittwoch mitten auf einer Straße in Köln in einen Krater gerissen worden. Der Wagen blieb mit der Front im Loch stecken. Ein Motorroller versank komplett in dem 3 Meter breiten und 1,50 Meter tiefen Loch.

inE bscoeausrhhWrrr ttahe end nedBo sggtülwpe.e Dei aertSß sdnat bsi uz 40 retemnetiZ nretu sres.aW Ziwe Tenagagrfei dnu hermree Kerlle dewurn feut.rlebtü cMehnsne rwnude tchin ezlvt.etr Dre ehfTraarix tthae einnes eaWng deegra afu edr Sßarte tetales,glb asl red nBdoe ghnaacb. Er nenotk shci stselb usa emd ouAt nfeeribe. Eni eehMfoprrda hsrtuetc auf dme Slmmhca aus dnu ezüst.tr nSie eäfhrGt rnevsdwach mi sWa.ers rDe haFerr blebi uevnrlz.ett In dne tnfbneeroef rTfiggnaeea tnsndae 34 tAuo,s in enden Wersas nud chmSmla ndinneeegugr r.wa reD eeiBcrh mu ide kcUssneltlegül urdew miäwgeruit segrtpbe.ra nhkcTeier onkntne dei eungitWrsaesl ärpset ewdier ienlesßhc udn ied rewheeFur eid edeibn niageTeargf ndu eid leärKmelure erle upnme.p