Köln: Tankschiff verliert Diesel auf dem Rhein

Köln: Tankschiff verliert Diesel auf dem Rhein

Ein niederländisches Tankschiff hat am Montag auf dem Rhein bei Köln etwa 1000 Liter Diesel verloren.

Der Treibstoff trat durch einen Riss im Rumpf aus und verunreinigte den Fluss auf einer Länge von etwa zwölf Kilometern, wie die Wasserschutzpolizei am Dienstag mitteilte.

Das Schiff befand sich auf dem Weg von Antwerpen nach Frankfurt am Main. Durch das Umpumpen der Ladung wurde ein weiterer Austritt des Kraftstoffes verhindert. Das Tankmotorschiff konnte aus eigener Kraft zur Entladung in den Hafen Köln-Mülheim fahren. Die Ursache für den Riss ist noch nicht ermittelt.

Mehr von Aachener Zeitung