Valkenburg/Maastricht: Tag der offenen Kapelle im Untergrund

Valkenburg/Maastricht: Tag der offenen Kapelle im Untergrund

Zum Besuch der Untergrund-Kirchen in Valkenburg und Maastricht laden der VVV Süd-Limburg und die Stiftung „Ondergronds Genieten” ein.

Von Freitag, 3. April, bis Sonntag, 5. April, öffnen einzigartige Kapellen und Hauskirchen ihre Türen, die sonst Besuchern verschlossen sind. Die Kirchen sind unter französischer Herrschaft (1795-1806) entstanden.

Viele niederländische Priester wollten damals nicht ihren Eid auf die französische Verfassung leisten und gingen im wahrsten Sinne des Wortes in den Untergrund, in die Mergelgrotten.

Die geöffneten Kapellen: In Valkenburg die Geulhemergrube, die Sibbergrube, die Katakomben, die Gemeentegrotte und die Fluweelengrotte sowie in Maastricht der Zonneberg.

Eintrittskarten gibt es bei allen VVV´s in Süd-Limburg und beim VVV Maastricht, Kleine Staat 1, für 12,50 Euro pro Person; ab dem 3. April auch bei den Untergrund-Kirchen selbst. Für Kinder bis zwölf Jahre ist der Eintritt frei.

Mehr von Aachener Zeitung