Aachen: Suermondt-Ludwig-Museum zeigt Werkschau von Roger Melis

Aachen: Suermondt-Ludwig-Museum zeigt Werkschau von Roger Melis

Eine umfangreiche Werkübersicht des Fotografen Roger Melis (1940-2009) ist ab Samstag (14. November) im Aachener Suermondt-Ludwig-Museum zu sehen.

Der vor zwei Monaten gestorbene Berliner galt als „Meister des ostdeutschen Fotorealismus”, wie das Museum am Donnerstag mitteilte. Seine atmosphärisch dichten Bilder beschrieben mit klarem Blick und differenziert, bisweilen auch humorvoll den Alltag im realen Sozialismus.

Melis Fotografien aus der Künstlerszene hätten zudem das „Gesicht” der neueren deutschen Literatur geprägt. Aufnahmen der Lyrikerin Sarah Kirsch oder des Liedermachers Wolf Biermann zählen heute zu den Klassikern der Porträtfotografie.

Die Ausstellung „Roger Melis Fotografien 1965-1989” wird bis 7. Februar 2010 gezeigt. Das Museum ist dienstags bis freitags von 12 bis 18 Uhr, mittwochs von 12 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.