1. Region

Düsseldorf: Sturm „Friederike”: NRW gewährt Betroffenen steuerliche Entlastungen

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Sturm „Friederike”: NRW gewährt Betroffenen steuerliche Entlastungen

Nordrhein-Westfalen hat steuerliche Entlastungen für die Geschädigten des Sturmtiefs „Friederike” angekündigt. Dazu könnten ab sofort steuerliche Hilfen beantragt werden, hieß es am Donnerstag in einer Pressemitteilung des NRW-Finanzministeriums. Betroffene sollten sich an ihre Finanzämter wenden.

Dsa erSittufm ateht RNW ma 81. anurJa tim ngGdenchweksetiii ovn bis uz 143 nuttneiSlmknoreed ereutqrüb nud vor lmela ni nde nWerldä svsmeai dnchäeS rtsnnleishae. De„r hnd-ehätinnwriorescsefl Lsanndegereugri ist se nie seßrgo Anei,egnl hnac -urtNa ndu atenktnpetsrrhawtoeU eifzennlali inHelf elshcln udn tbkoüurirnhcsa ondirth zu ,lieten wo eis enigdndr ötintegb ne,wer”d gaset mn-riWaFnNznRteiis zLut rnkäpienLmee DU.C)(

tolSenl atwe wrftthihsectlisfarco eetirBbe auf den faeVukr nvo mdtgehsbceiä zlHo ngeiwseane i,ens edwre frduaa red sgtemngiiröglceh ereuStatzs .äwgehtr ersonBesd ni dne ldnreWä ethat r„e”dreiekiF gerßo cnehdäS rnh.iteaecgt neAlil dotr heneg Sdtrceheiägvans nvo eeinr hhheöcdeansS nov unen olMleiinn uorE usa. slA ierewet Metinlökgchei für uegiertunlneSertheerc ntnean das iisiurmnMet inrrgegee Vlogerznnahusau ürf die -nseinmkoEm droe saöretuthcferrpsKe und niudbrcnnSahbrgeeeso fau ide Rarrauept sreeztötrr bdGäuee udn trGeäe oedr edn Erwrbe onv czrsmnatas.enhEi