Landgraaf: Streit eskaliert: Mann in eigener Wohnung erstochen

Landgraaf : Streit eskaliert: Mann in eigener Wohnung erstochen

In der Nacht zum Mittwoch ist im niederländischen Landgraaf nahe der deutschen Grenze bei Herzogenrath ein Mann in seiner Wohnung erstochen worden.

Wie das Nachrichtenportal 1limburg.nl berichtet, ereignete sich die Tat am frühen Mittwochmorgen gegen 1.45 Uhr in einer Wohnung, die der Mann mit seiner Lebensgefährtin und den drei gemeinsamen Kindern bewohnte.

Nach ersten Erkenntnissen ließ das Opfer zwei Männer selbst in die Wohnung. Während die Kinder schliefen, kam es im Beisein der Lebensgefährtin zu einem Streit, in dessen Folge der Mann niedergestochen wurde. Foto: Jungmann

Nach ersten Erkenntnissen ließ das Opfer zwei Männer selbst in die Wohnung. Während die Kinder schliefen, kam es im Beisein der Lebensgefährtin zu einem Streit, in dessen Folge der Mann niedergestochen wurde.

Die beiden Täter flüchteten durch die Hintertür der Wohnung. Die eintreffenden Polizeibeamten versuchten noch, den Mann wiederzubeleben, für ihn kam jedoch jede Hilfe zu spät. Seine Lebensgefährtin blieb unverletzt.

Die Polizei sperrte die Umgebung des Tatortes zur Spurensicherung ab und befragte noch in der Nacht zahlreiche Nachbarn.

(mvb)
Mehr von Aachener Zeitung