1. Region

Nach Freispruch von Ralph W.: Staatsanwaltschaft legt Revision ein

Nach Freispruch von Ralph W. : Staatsanwaltschaft legt Revision ein

Erwartungsgemäß freundet sich die Aachener Staatsanwaltschaft nicht mit dem Freispruch für Ralph W. an und legt Revision ein. Das Landgericht hatte den Anwalt aus Eschweiler am Montag vor Vorwurf des Betrugs und der Urkundenfälschung freigesprochen.

aphRl .W ettha mi rMcnnheü nefhraeVSU-Nr eajgahnrl als nbäegkrleeN rMael Kkines v,nrteerte die se aübreuthp ctihn t.ibg Dei .9 tSfeamakrmr arw enrsie toaitngumernA t,lfegog adss er tbsels bnortege rwdnoe ei.s

nEi tcshhlsitcäae fOerp sde eTsrrro tthae emd wAltan onv erd eitzEnsx Mlrae Kneksis brüuge,etz um so eein tveomsrgiuiVpnintrosl und repstä huca nahucgaäeriseuthllHszgen zu .irnaeseks eDi neraecAh saalswahttfSatntca tehta lpahR W. heho ekliil„nrem eigneEr“ gtiheibensc dnu erbehlivgc eeni äjzrhewiieg ungsrethsearwfBä dun nie sonebe nelsag plirleaest usBfetrrvebo sal Alnwta dt.oeferrg

Bsi sad Uilrte hnac eerni tdshnEiegnuc des nun annureenefg sfucdthsiegrhBnoe kcrfsattehR ltrehä, tebilb sda renVferah ucha bei rde rleakasmAwtnm ni lKnö szagutse.te ieD eamrKm pütrf eclsnshcdteerthia usnennoeeqKz ürf plRha W.