1. Region

Essen/Aachen: Sprengung von Geldautomaten länger geplant: Täter mieteten Wohnung

Kostenpflichtiger Inhalt: Essen/Aachen : Sprengung von Geldautomaten länger geplant: Täter mieteten Wohnung

Die Sprengung von zwei Geldautomaten in Essen war offenbar von langer Hand vorbereitet. Zwei der mittlerweile fünf festgenommenen mutmaßlichen Täter hätten vor 14 Tagen eine Wohnung in der Nähe der beiden Tatorte gemietet, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag in Essen.

otrD wnera rdie renänM trsiebe rzuk chan dne rgnSgpuneen bemi eälZhn esd lesdG ecwthrsi n.drewo eiS tnehat ctah snstlGeekedta sau nde tAutmaeno uee.ttreb

Dei andBe theta hacn gabnnAe rde Eritltrme am ühfner ogwtceMmoihnrt tsfa hzitggilceei zewi eaGdtotmuanle im iSattlted elAsntenes ni ied tufL s.erentggp Dei ovn nnwhoAnre iaaetmrerl zPlioei ontekn rive ufa elrortMorlon letnfcedüh eMrnän cslenlh efrgn.eovl

Nbene dne iedr ni edr noWuhgn entmoeesenmfgn rnceVedgtihä eurdw ien ieretrv nnMa lbaesnefl kuzr hacn erd tTa gpsruae.ftü erD tüefnf gdeäciteVhr ngig erd rEetlmtni am aDntsgoern isn eNzt, als er na erd nhunWog tucf.aueaht

Drie red nfngemseetmeon Mnnerä mkemon dne bnAaeng zoguefl sua den elNdaenner.id iZew ovn ehnin isnd rde iePilzo woslho ni end edarennNdeil sla huac in sunedcathlD kn.btaen Ob dies ucah ufa dei pngrgSeun von mnueGtaoaeltd ,hucrzekgtü ntsega ide rtemtEril hntc.i Ahuc zru öHeh rde teBue mcheatn eis ikene neabgAn.