1. Region

Mönchengladbach: Spenden-Aktion für angeblich schwerkranke Tochter: Betrugsverdacht

Kostenpflichtiger Inhalt: Mönchengladbach : Spenden-Aktion für angeblich schwerkranke Tochter: Betrugsverdacht

Ein Vater soll eine Krebskrankheit seiner Tochter vorgetäuscht und Spenden für das Mädchen gesammelt haben. Gegen einen 41-Jährigen aus Mönchengladbach werde unter anderem wegen Betrugsverdachts ermittelt, teilte eine Polizeisprecherin am Freitag mit.

necamDh tolewl dre Mnan asd nebeL niseer lacgehbin urlkmieenäknaek Teotchr mit enier tinvanetlear dteeeoimhHl ,nteret ied rbea 010.05 oEru nkteos osllet. isthalThccä lbee ide rTctheo reba eib rde rettMu ndu eis rga cithn ulkenäirmk,ake agset eid crhepin.Ser

rbeÜ wfleeiZ an med eedrhnünbre upefr-,ndAfuneS red ni ned lienzaos eMeind Weelln ehlgangsec bneha ,slol hatte S-T1A in eersin nSeugnd kAt”e„ bhertit.ec cNha iePnzloaanbgei akm neei eSmuemnpsden im re„unnte lnfelfeiüngts rBhce”ie nszum.aem Ncah nerrhmee igeeAznn derwe ,etttmirle auhc gwene Vesarhdct erd decäluU,unhsknrfgn eißh s.e

muZ Eersngib eneir nrshcdhguhWunungucso htcmea ide iloPeiz zhncsäut einke gn.eAban Dei ihnecsRhe„i o”tPs athet rbüe edn llaF etihb.cter