Goldener Herbst am Samstag: Sommerlich warm mit bis zu 28 Grad

Goldener Herbst am Samstag : Sommerlich warm mit bis zu 28 Grad

Vor der kalten Jahreszeit wird NRW noch mal kräftig von der Sonne verwöhnt: Zum Wochenende gibt es bis zu 28 Grad.

„Da kann ich mir gut vorstellen, dass wir den einen oder anderen Temperatur-Rekord knacken“, sagte Ines Wiegand vom Deutschen Wetterdienst in Essen am Mittwoch. Typisch für den „goldenen Herbst“: Morgens ist es oft nebelig und sehr kühl. Tagsüber scheint die Sonne und erinnert, von den Temperaturen her, an einen Spätsommertag.

Am Donnerstag kann es lediglich morgens einige kurze Schauer geben. Die Temperaturen unterscheiden sich kaum vom Vortag und klettern in Düren und Euskirchen auf bis zu 26 Grad.

Freitag bleibt es in der gesamten Region trocken und sonig mit Höchsttemperaturen von 21 bis 24 Grad. Im Aachener Raum zeigt das Thermometer bis zu 25 Grad an.

Laut Eifelwetter beginnt das Wochenende mit nahezu hochsommerlichen Wetterzuständen. In der Vulkaneifel werden Temperaturen von bis zu 23 Grad erwartet, in Aachen und Eschweiler soll es sogar sommerlich warm werden mit bis zu 28 Grad.

Am Sonntag sollen erste Wolken aufziehen und es kann Abends anfangen zu regnen.

Mit Beginn der kommenden Woche fallen die Temperaturen auf maximal 20 Grad.

(red/dpa)