1. Region

Köln: Silvester-Übergriffe: Erste Anklage wegen sexueller Nötigung

Köln : Silvester-Übergriffe: Erste Anklage wegen sexueller Nötigung

Nach den Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht in Köln hat die Staatsanwaltschaft einen ersten Verdächtigen wegen sexueller Nötigung angeklagt. Der 26-Jährige soll zusammen mit etwa zehn anderen Männern eine Frau in der Vorhalle des Hauptbahnhofs umzingelt und begrapscht haben, sagte ein Sprecher des Kölner Amtsgerichts am Donnerstag.

nnWa dre esorszP gegen dne rilgeerA gtb,nine tthes cnho ntich esft. Dei d”-tgneZ„luiBi htate etszru breaürd tcri.ehebt

aLut gaknleA sie sda Orfpe wize bsi rdie itnMeun glna von dne änMrnne btänedgr dun runte dnmeear ma ßseäG fgnestasa w,edron gatse dre steepcesiGhrh.rrc In mde ümteGmel llso der tkalgegAen dre Fuar dsa nadyH aus edr khaneJecsact gznoeeg ebn.ha sblaDhe sti re aueßr enweg eerlsxuel iuötNngg uahc enegw sabuRe g.natklage

cuAh eeggn den rudBer esd ine6ghJ2-är ath ied ctaaslwSftthsnataa akneglA wgeen abuRse eroen.bh rE lols afnseellb zu nriee prupeG öeghrt aeb,nh die enei aurF ekirmtsu dun egdbnträ ahtte. eDi Frau sie iedab von rihme maEnehn negntter no,drew edr äh-ir32eJg losl irh asd aHdyn oehgetnls ha.ebn

hNca der stieSrevachtln dsni eib der ttatlsaSafhcatsnaw merh las 1100 zegenAin enenn,gageig über 480 ovnad eenwg ineer afSxlaeur.ttast eDi mieetsn red ndur 102 useBegcidtnhl tsamenm usa rniAegel erdo Makr.ook Bsinalg disn edir äTtre weegn alDetihbss uz ärswatBgefsunernh vitlrreuet .erodnw