Neuss: Serien-Tankbetrüger ermittelt

Neuss: Serien-Tankbetrüger ermittelt

Nach zwei Jahren Gratis-Tanken war Schluss: Ein 33-Jähriger hat gegenüber Polizisten gestanden, reihenweise Tankstellen um die Benzinkosten geprellt zu haben.

Zwei Jahre lang soll der Mann mit gestohlenen Kennzeichen im Rheinland getankt haben und dann ohne zu zahlen davongefahren sein, bevor ihm die Ermittler dank eines Tipps auf die Schliche kamen, berichtete die Polizei in Neuss am Dienstag.

20 Taten habe der Mann sofort gestanden, als die Beamten bei ihm mit einem Durchsuchungsbeschluss auftauchten. Der Schaden liege bei 2000 Euro.

Mehr von Aachener Zeitung