Köln: Seniorin stirbt nach Messerangriff

Köln: Seniorin stirbt nach Messerangriff

Eine 80-jährige Frau ist am Donnerstag in Köln an den Folgen eines Messerangriffs gestorben. Nach Angaben eines Polizeisprechers war die Seniorin bereits am 12. Juni von ihrer 26-jährigen Nachbarin attackiert und niedergestochen worden.

Das Opfer musste notoperiert werden und erlag jetzt im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Die Tatverdächtige soll drogenabhängig und verhaltensauffällig sein. Offenbar hatte sie mit den übrigen Mietern des Mehrfamilienhauses Streit. Die 26-Jährige befindet sich seit der Tat in Untersuchungshaft. Die 80-Jährige war von ihrem Enkel mit stark blutenden Bauchwunden in der Wohnung gefunden worden.

Mehr von Aachener Zeitung