Köln: Seniorin stirbt an Folgen von Verkehrsunfall

Köln: Seniorin stirbt an Folgen von Verkehrsunfall

Eine 88 Jahre alte Frau ist am Dienstag in Köln an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben.

Nach Angaben eines Polizeisprechers war die Frau am 17. Juni von einem Linienbus angefahren worden. Zeugenaussagen zufolge war sie in der Nähe eines Zebrastreifens unvermittelt auf die Straße getreten.

Der 58-jährige Busfahrer konnte trotz einer Vollbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Rentnerin wurde von dem Bus erfasst und stürzte zu Boden. Der Busfahrer erlitt einen schweren Schock.