Schleiden: Senior steuert sieben Tage altes Auto in Fluss

Schleiden: Senior steuert sieben Tage altes Auto in Fluss

Sein gerade mal sieben Tage altes Auto hat ein 82-jähriger Fahrer in Schleiden (Kreis Euskirchen) in den Fluss Olef gelenkt.

Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte der Mann am Dienstag beim Einparken Bremse und Gaspedal verwechselt. Der hochwertige Geländewagen preschte über den Parkplatz eine zwei Meter tiefe Böschung hinab. Dort kam er schließlich mit den Vorderrädern in der Olef zum Stillstand.

Das Auto wies etliche Kratzer auf, auch ist ein Wasserschaden zu befürchten. Es musste von der Feuerwehr geborgen werden, der Fahrer blieb unverletzt.