Aachen: Sechs Haftbefehle: Da glüht der Fahndungscomputer

Aachen: Sechs Haftbefehle: Da glüht der Fahndungscomputer

Endstation Thalys: Mit sechs Haftbefehlen wurde ein 24-Jähriger gesucht, den Beamte der Bundespolizei am späten Abend zwischen Aachen und Köln im Zug überprüften.

Der aus Rumänien stammende Mann hatte bisher die Eigentums- und Besitzverhältnisse oft zu seinen Gunsten ausgelegt und war in seinen jungen Jahren bereits 20 mal in Deutschland erkennungsdienstlich behandelt worden.

Zudem bestanden aktuell sechs Fahndungsnotierungen verschiedener deutscher Justizbehöden: aus dem Wetteraukreis in Hessen wegen ausländerrechtlicher Zuwiderhandlungen, aus Würzburg wegen Bandendiebstahls und Betruges, sowie aus Frankfurt wegen besonders schweren Fall des Diebstahls und anderer Eigentumsdelikte.

Der als notorischer Trickdieb beschriebene Mann wurde festgenommen.

Mehr von Aachener Zeitung