Aldenhoven: Schwerer Zusammenstoß bei Dürboslar: Motorradfahrer stirbt

Aldenhoven: Schwerer Zusammenstoß bei Dürboslar: Motorradfahrer stirbt

Auf der Bundesstraße 56 bei Aldenhoven ist es am Mittwochabend zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem ein 51-jähriger Motorradfahrer ums Leben kam. Am Abzweig nach Dürboslar war ein Auto mit dem Motorrad zusammengestoßen, die Bundesstraße war für etwa zwei Stunden voll gesperrt.

Wie die Leitstelle der Polizei Düren bestätigte, ereignete sich der Unfall wenige Minuten vor 18 Uhr. Der 32-jährige Autofahrer, der aus Richtung Aldenhoven nach Puffendorf fuhr, übersah beim Linksabbiegen den entgegen kommenden Motorradfahrer.

Der 51-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht und erlitt einen Schock.

Augenzeugen berichteten, dass der vordere Teil des Autos durch den Aufprall massiv beschädigt wurde und die Trümmerteile des Motorrades weit über die Straße geschleudert wurden. Die Polizei bestätigte einen Totalschaden an beiden Fahrzeugen, es entstand ein Sachschaden in Höhe von 11.000 Euro. Der Rettungshubschrauber Christoph Europa 1 aus Merzbrück landete zur Versorgung der Verletzten am Unfallort.

Rettungswagen, Feuerwehr und die Polizei waren vor Ort. Die Bundesstraße war von 18 bis 20 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt.

(heck/red)