Alsdorf: Schwerer Unfall auf der Autobahn 44

Alsdorf: Schwerer Unfall auf der Autobahn 44

In Höhe der Auffahrt Alsdorf-Hoengen hat am Neujahrstag auf der Autobahn 44 ein Autofahrer auf vereister Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in die Mittelleitplanke gerutscht.

Dabei wurden zwei Menschen verletzt. Ein nachfolgender Wagen mit vier Insassen versuchte, dem schleudernden Fahrzeug auszuweichen, krachte ebenfalls in die Mittelleitplanke. Danach rutschte das Auto über die Fahrbahn und überschlug sich.

Insgesamt sechs Verletzte mussten ins Eschweiler Krankenhaus und ins Aachener Klinikum gebracht werden. Die Autobahn wurde 40 Minuten in Fahrtrichtung Aachen gesperrt.

Mehr von Aachener Zeitung