Düren/Weisweiler: Schwerer Unfall auf der A4: Lkw touchiert Auto beim Überholen

Düren/Weisweiler: Schwerer Unfall auf der A4: Lkw touchiert Auto beim Überholen

Auf der A4 kehrte am Montag keine Ruhe ein. Nach einem schweren Unfall am Morgen bei Eschweiler war die Autobahn in Richtung Aachen am frühen Abend kurz hinter der Auffahrt Langerwehe wieder gesperrt, weil ein Lkw beim Überholen ein Auto touchiert und dadurch einen größeren Unfall mit einem Schwerverletzten verursacht hat.

Nach Informationen der Autobahnpolizei wollte der Lastkraftwagenfahrer gegen 17.45 Uhr ein Auto überholen. Beim Einscheren jedoch unterschätzte der Fahrer offensichtlich den Abstand zum Wagen neben ihm, und prallte gegen das Auto.

Durch die Wucht des Aufpralls verlor der Fahrer des Mercedes die Kontrolle über seinen Wagen und geriet auf die linke Seite der Fahrbahn, wo er wiederum mit einem anderen Auto zusammenstieß. Der Mercedes-Fahrer wurde bei dem Unfall schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Die Autobahn war vorübergehend voll gesperrt und erst gegen 20 Uhr wieder komplett freigegeben.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung