1. Region

Köln: Schwerer Straßenbahnunfall in Köln: Fahrer war angetrunken

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Schwerer Straßenbahnunfall in Köln: Fahrer war angetrunken

Mit Alkohol im Blut hat ein Straßenbahn-Fahrer auf der Luxemburger Straße in Köln einen Auffahrunfall mit etwa 40 Verletzten verursacht. Der Verdacht auf Alkohol habe sich bei dem 55-Jährigen bestätigt, eine Blutprobe soll letzte Gewissheit bringen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Der Fahrer hatte am Donnerstagabend eine andere Bahn gerammt, die an der Haltestelle Eifelwall in der Innenstadt stand.

Die Bhan imt dem gaetueernnknn rrFaeh am ruSeet ei.tngleset Nhac banAeng rde rFuhweere amekn 43 nhMesenc ins aahruKnsnke, ied ndrenae neudwr ma tlnrfaloU .tevgrsro

rDe heCf dre rlöneK eheVr-teersbeikBr B)KV( ßeureät scih ts.ntezte sE ise ”„e,cscondirehk dass red arerFh olhw knrenganute esnweeg ies, tesga -heKfVBC ürngeJ k.eesnF s„E sti engesrt dnbeA setwa ,tsspiare swa ihectlengi incht reeaisnsp d.”afr auLt VKB dirw dre rllfVao tenirn glrkt.uaeäf „So estwa bag se ebi rde KBV cnha erserun niuErernng serhbi h,itn”c iheß es et.ewri

reD 55 ahJer laet rearFh sei iste 1991 bei red BVK hsbctigfäet nud aheb einnse sDenti bsihre emrmi eleigmgßrä und oenh änAliiftuefelgk rteicrh.vet onsfn„rIe entseh iwr ireh ahuc rov imene Rläes,”t tsaeg enF.sek In erd hBna sei eikn lolohAk eenfndgu r.wdneo

eEni tesneiwbud tgüiegl rnVdegronu rüf edn bthrßnniaebtbereSa rbt)(BaOS sieth vro, ssad Fahrer eall redi hJaer afu erhi iteigesg und eirkclprhöe ignnguE heutrnutsc eenwdr .nsüems ieD arenr-rnfthBSahßbVeKa dnewre alut istteaBrber Heizn Breeur gsaor ni huicltde rrüzenek aernIetlnvl msnciheiizd te,ekcghc eibwo ein mbeooAolplrhkl teifniivd eluaflfan .düwer

sBi zum Fgiatgrtmaiet ttehna lale tzeerltnVe die nilikK drieew nraelv.sse Die estmine teäthn enulgePrln tteri.eln Ninr-eeWninInRsmt rreHetb Rlue D(UC) tsünchwe nnehi aiv eiwTrtt „rescah gnuesGe”n nud natkde dne gut 010 k.feaisärEttnzn ieD Pzeolii ltwelo dne errFha „ae”ihnzt .enmrvheen