Landgraaf/Aachen: Schwarzfahrer sticht Zugbegleiter nieder

Landgraaf/Aachen : Schwarzfahrer sticht Zugbegleiter nieder

Ein Zugbegleiter ist am Mittwochabend in der Euregiobahn von Heerlen nach Aachen von einem Schwarzfahrer niedergestochen worden. Dem 48-jährigen Schaffner wurde nach Streitigkeiten und einem Handgemenge mit einem scharfen Gegenstand in den Bauch gestochen.

Nach Polizeiangaben ist der Zugbegleiter der Deutsche Bahn AG mit schweren Bauchverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Das Opfer befinde sich aber nicht in Lebensgefahr, sagte ein Sprecher der Bahn am Donnerstag. Der Schwarzfahrer wurde von Polizeibeamten im Bahnhof Landgraaf festgenommen. Seine Identität konnte zunächst nicht geklärt werden.

Durch den Vorfall stand der Zugverkehr um Landgraaf für einige Zeit still. Der mutmaßliche Täter konnte auf Nachfrage der Beamten keinen gültigen Fahrschein vorweisen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung