Nürburg: Saisoneröffnung auf Nürburgring: Biker aus Nordrhein-Westfalen stirbt

Nürburg : Saisoneröffnung auf Nürburgring: Biker aus Nordrhein-Westfalen stirbt

Bei der Eröffnung der Motorradsaison auf dem Nürburgring in der Eifel ist ein 57-jähriger Biker aus Nordrhein-Westfalen bei einem Unfall ums Leben gekommen. Rund 20.000 Biker hatten sich zum traditionellen „Anlassen” getroffen.

Nach dem Motorradgottesdienst stießen bei der Rundfahrt über die Nordschleife aus zunächst ungeklärter Ursache der Mann aus Nordrhein-Westfalen und ein Niederländer mit ihren Maschinen zusammen, wie die Polizei mitteilte.

Der 57-Jährige wurde dabei tödlich verletzt. Der Niederländer kam mit leichten Verletzungen davon. Ein Gutachten soll den Unfallhergang klären.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung