1. Region

Kerpen: RWE-Räumaktion im Hambacher Wald: Sprengvorrichtung war Attrappe

Kostenpflichtiger Inhalt: Kerpen : RWE-Räumaktion im Hambacher Wald: Sprengvorrichtung war Attrappe

Die am Freitag bei einem Polizeieinsatz im Hambacher Wald gefundene Sprengvorrichtung hat sich als Attrappe herausgestellt. Die Gasflasche, an der ein Handy montiert gewesen sei, befand sich nach Angaben eines Polizeisprechers in der Nähe von Baumhäusern, in denen Umweltaktivisten den Wald besetzt halten. Menschen, die demnach an Seilen in Bäumen hingen, hätten den Bereich für die Untersuchung der Gegenstände verlassen müssen, hieß es.

hcNdmea ien perttgsxeopSefnefr rtnagnnEwu ,agb uwerd rde recBeih ulta Pezloii drewie ebreinegg.fe

erD gronEknnizeeer REW ttaeh ma eroMng uentr mmsseaiv oilchzPzuetsi nie asl iadBarrek rtneiebseineot ttoocruahtS aus edm dWla leghto. inE etizrew Sotatrwncgeh rdeuw ma hatcNgitma feunegdn. Dinra abeh isch nie Mnan na ned Anerm eneoniirttbe und ise onv edr leozPii berietf w,nedor tgsae edr zehsrcripeoe.ilP uZdme nisee am geiatrF dire ticowstalookMocl in imene pteDo tecndtke dun geeeltsthcsirl r.ewnod

eDi mkontäuiaR eetned am enbAd, die lieizoP goz edi Btaneme hnca eingeen Aaennbg nahc nud cahn ba. WRE lwil im rtebHs im raHmchbea Wadl ma ogitdren beaTuga ndore.