Köln: Rollerfahrerin nach schwerem Unfall lebensgefährlich verletzt

Köln: Rollerfahrerin nach schwerem Unfall lebensgefährlich verletzt

Am Montagmorgen hat es im Kölner Stadtteil Immendorf einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Eine Rollerfahrerin wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war eine Rollerfahrerin gegen 7 Uhr auf der Immendorfer Hauptstraße unterwegs. Aus bislang noch nicht geklärten Gründen kollidierte die Rollerfahrerin an der Kreuzung Vor dem Dorf mit einem Kleintransporter.

Dabei zog sich die Frau lebensgefährliche Verletzungen zu. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Zur genauen Unfallursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Das Unfallaufnahmeteam der Kölner Polizei ist vor Ort. Während der Unfallaufnahme war die Immendorfer Hauptstraße vollständig gesperrt.

Mehr von Aachener Zeitung