1. Region

In eigener Sache: Richtfest für den Neubau des Medienhauses Aachen

In eigener Sache : Richtfest für den Neubau des Medienhauses Aachen

Der Neubau des Medienhauses Aachen liegt optimal im Zeitplan. Entsprechend gut gelaunt wurde am Donnerstag das Richtfest in kleinem Rahmen, den Regeln der Zeit entsprechend, gefeiert.

Polier Markus Weber von der Bauunternehmung Hans Lamers sprach den traditionellen Richtspruch zur Fertigstellung des Rohbaus des neuen Medienhauses Aachen. Den Dank der Bauherrin, der Aachener Verlagsgesellschaft, überbrachte Andreas Müller, Geschäftsführer des Medienhauses Aachen und der Aachener Verlagsgesellschaft, in seiner Ansprache. Er wertete den Neubau der Unternehmensgruppe mit dem entstehenden Medienhaus-Campus auf dem Firmengelände an der Dresdener Straße als „ein Zeichen für einen optimistischen und klar gesetzten Schritt in die Zukunft“.

Der Anspruch sei, technisch wie strukturell die Anforderungen eines modernen Medienhauses voll zu erfüllen. Das Medienhaus setze, so Müller, auf diese Weise den bereits länger eingeschlagenen Weg in die digitale Zukunft der regionalen Medien fort.

Bezugsfertig im Frühjahr 2022

Im Rahmen der kleinen Feierlichkeit, bei der neben den Architekten von SSP, dem mit dem Gesamtprojekt betrauten Planungsbüro aus Bochum, und den Baufirmen auch Vertreterinnen und Vertreter der Aachener Verlagsgesellschaft zusammenkamen, gab es auch erste Einblicke in das neue Medienhaus. Architekt Tilo Pfeiffer unterstrich, dass das Haus im Frühjahr 2022 bezogen werden soll.

 Den Dank der Bauherrin, der Aachener Verlagsgesellschaft, überbrachte Andreas Müller, Geschäftsführer des Medienhauses Aachen und der Aachener Verlagsgesellschaft, in seiner Ansprache.
Den Dank der Bauherrin, der Aachener Verlagsgesellschaft, überbrachte Andreas Müller, Geschäftsführer des Medienhauses Aachen und der Aachener Verlagsgesellschaft, in seiner Ansprache. Foto: Harald Krömer

Der Medienhaus-Neubau ist direkt vor dem heutigen Gebäude des Medienhauses platziert, große Teile des Altbaus werden nach dem Umzug zurückgebaut.

(bb)