1. Region

Mainz: Rheinland-Pfalz trennt sich von Privatbetreibern des Nürburgrings

Kostenpflichtiger Inhalt: Mainz : Rheinland-Pfalz trennt sich von Privatbetreibern des Nürburgrings

Die rheinland-pfälzische Landesregierung trennt sich von den Privatbetreibern des kriselnden Nürburgrings. Das Kabinett billigte am Dienstag den Vorschlag von Infrastrukturminister Roger Lewentz (SPD), wonach die größtenteils landeseigene Nürburgring GmbH den Pachtvertrag mit der privaten Nürburgring Automotive GmbH kündigt.

iDmat thtse red igezjet bPtbvieairert na der Se1-crok-mtelreF ni der iEfel achn udrn wzie ahrJne orv mde Au.s lieZ ies ,es zu eiern nuighNuaceseursb zu mkmn,eo steag znntmiseriianF etsCanr lühK PD)(S. tsritrrsenrkfmutnuaIi twenLez gtase, er sei uz edr rebuuznÜgge ta,gnleg ssad neie ugte nfuZtku mit ned tgejinez nheärPct h„cnti hgcölim is”t. ruZov wra es zum trtiSe erüb ide lnhtazhuPgcnea emgk:nmoe Letnzwe es,atg ied tPahc eis inhtc hatebzl ordw.ne Als ictiSeherh tigsprn ads anLd drürbneeeghvo mti 542 iinnlolMe ouEr uas edm saLntdsehhuala n.ei ieD hrrüeef gDneiRrSeuPg- tathe nde Rign eusagutba dun urnd 330 oMnnlleii ruEo teitrev.sin Dre zkirrtieaFpe tgil als emsnüeiiedortnbir. eneWg erlhneedf Beehusrc olwlne dei rbBrtieee 92 eentllS n.etrhecis