Düsseldorf/Köln: Rhein und Ruhr: Wasserstand minimal gefallen

Düsseldorf/Köln: Rhein und Ruhr: Wasserstand minimal gefallen

Hochwasser ohne Probleme: Die Wasserstände in den Flüssen Nordhrein-Westfalens sind weiter zurückgegangen - das allerdings sehr langsam. „Der Rhein fällt zur Zeit um Null bis ein Zentimeter pro Stunde“, berichtete am Sonntagnachmittag ein Mitarbeiter der Hochwasserschutzzentrale in Köln. So werde es auch in den nächsten Tagen weitergehen.

<

p class="text">

Auch in Düsseldorf fiel der Pegel langsam weiter. Probleme hat das Hochwasser bislang nicht verursacht. In Königswinter war die unmittelbar am Fluss entlangführende Rheinallee am Sonntag wieder befahrbar, nachdem dort am Samstag das Wasser übergeschwappt war.

Auch der Deutsche Wetterdienst in Essen sieht keine Probleme voraus: Der letzte Tag des Jahres werde weitgehend trocken bleiben, erst in der zweiten Hälfte der Silvesternacht werde ein Regengebiet durchziehen. Obacht geboten sei jedoch beim Abfeuern von Silvesterraketen, denn der manchmal recht heftige Wind dauere an.

(dpa/lnw)
Mehr von Aachener Zeitung