Köln: Rentner als Drogenhändler unterwegs

Köln: Rentner als Drogenhändler unterwegs

Einen betagten mutmaßlichen Rauschgiftdealer hat die Polizei in Köln auf frischer Tat ertappt. Wie die Behörde am Montag mitteilte, wollte der 71-Jährige am Sonntag in einem Park Marihuana verkaufen.

Durch einen Zeugenhinweis war die Polizei auf den Mann aufmerksam geworden. Bei einer Kontrolle wurden mehrere kleine Tütchen mit Marihuana entdeckt, auch in der Wohnung des Mannes wurde das Rauschgift gefunden.

Als Motiv für seinen Drogenhandel gab der Mann, der schon mehrfach als Dealer aufgefallen war, Schulden an. Ihn erwartet nun ein weiteres Strafverfahren.

Mehr von Aachener Zeitung