Düsseldorf: Reisewelle zu Pfingsten sorgt für Behinderungen auf NRW-Autobahnen

Düsseldorf: Reisewelle zu Pfingsten sorgt für Behinderungen auf NRW-Autobahnen

Die Reisewelle zu den Pfingstfeiertagen hat am Freitagnachmittag zu starken Behinderungen auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen gesorgt.

Wie der WDR auf seiner Internetseite mitteilte, wurden gegen 16.00 Uhr 45 Verkehrsbehinderungen gemeldet. Die Staulänge belief sich auf insgesamt 275 Kilometer. Besonders betroffen waren die Verkehrsteilnehmer auf der A 1 und A 3.

Nach Angaben des Sprechers des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs (ADAC) Westfalen, Peter Meintz, dürfte der Freitag einer der „verkehrsreichsten Tage” des Jahres werden. Nach dem schlechten Wetter der vergangenen Wochen nutzten nun viele die guten Wetteraussichten und die freien Tage für Kurzausflüge. Verkehrsteilnehmer sollten sich deshalb vor allem für Freitag auf deutlich längere Fahrzeiten einstellen.

Mehr von Aachener Zeitung