Frechen/Köln: Reisebus aus Lettland auf A4 bei Frechen ausgebrannt

Frechen/Köln: Reisebus aus Lettland auf A4 bei Frechen ausgebrannt

Ein mit 47 Fahrgästen besetzter Reisebus aus Lettland ist am Montagabend auf der Autobahn 4 in der Nähe von Frechen bei Köln ausgebrannt.

Die Insassen konnten sich auf den Standstreifen retten, ein Fahrer wurde leicht verletzt, teilte die Polizei in Köln mit. Die Reisenden waren zwischen 20 und 40 Jahre alt und befanden sich auf dem Weg nach Aachen. Sie fuhren von einer nahe gelegenen Raststätte mit einem Ersatzbus weiter in ihr Hotel.

Da die Flammen aus dem Motorbereich kamen, geht die Polizei von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Die A4 war für rund zwei Stunden gesperrt.