1. Region

Neuwied/Köln: „Reichsbürger” nach Verfolgungsjagd auf Autobahn gefasst

Kostenpflichtiger Inhalt: Neuwied/Köln : „Reichsbürger” nach Verfolgungsjagd auf Autobahn gefasst

Nach einer Verfolgungsjagd über die Autobahn 3 hat die Polizei in Köln einen sogenannten Reichsbürger gefasst. Beamte der rheinland-pfälzischen Polizei hatten am Dienstag zunächst versucht, den 65-Jährigen wegen eines Haftbefehls an seinem Wohnort im Kreis Neuwied festzunehmen, wie die Polizei in Köln mitteilte.

erD anMn lhof aebr imt emeisn toAu uaf ied 3A Rcuthgni nKöl nud rietongier nAngseneuiw der enetreliheeigb heiiootAapbun.lz

sErt na ieenm duaentSe in elmlüKMiö-nh awr edi thFra zu .Edne ilWe edr nnaM nithc efilwrigil geaussit dun ide enrüT vereig,etlre tsusnem dei mnBaete edi rsibFetceensnhe lenhsce.igan Darafhnui eißl shic rde h-5äJrieg6 lsitdersnodaws tnenem.fehs rmWau nie tffHebhela egegn inh avrl,og awr uänctzsh hcitn at.nknbe iDe unabtAoh smtues ngwee edr emneFsaht uigztkrize in iRgntuhc abnehsreuO rrgespte rnewe.d

„sgh”üeiRrbcre rnneenke dei kBbuedilenrspu ihtnc lsa tStaa n.a eSi nhpsecer dem zder,sgGtune ehreBdnö dun Geicrtehn die mteigLiätit ab ndu atnzeerikep kinee ehlctanmi Biscehdee.